NEWS

FFS: SELBSTBETITELTES ALBUM ERSCHEINT AM 05.06. HÖRT PISS OFF HIER

02.04.15

Image: FFS photo news
In den einschlägigen Medien wurde ihre Freundschaft immer wieder diskutiert. Jetzt manifestiert sich die einzigartige Kollaboration der schottischen New Wave-Spezialisten Franz Ferdinand und der kalifornischen Synthie-Pop-Legenden Sparks in Longplayer-Format. Im Zusammenschluss nennen sie sich schlicht FFS. Das selbstbetitelte Album der Band erscheint am 05.06. auf Domino und wurde vom Grammy Award-Gewinner John Congleton (St. Vincent, David Byrne, Anna Calvi) produziert. Mit Piss Off, dem ersten Song der für das Album geschrieben wurde, gibt es jetzt den ersten Vorgeschmack auf das Album. Hört den Track hier.
 


FFS - Piss Off (Official Audio) von domino

Mit den beiden Formationen treffen zwei Speerspitzen der Popkultur aufeinander. Zwei ästhetische Entwürfe, die so signifikant wie einzigartig ihre jeweilige Zeit prägten und noch immer prägen, verbinden sich hier zu einem außergewöhnlichen Konglomerat. Der Grundstein für diese fruchtbare Freundschaft wurde gelegt, als Sparks das Franz Ferdinand Debüt hörten und erführen dass die Band große Sparks Fans waren. Nach einem Treffen in LA wurden Demos ausgetauscht, eine davon war Piss Off. Leider geschah dann weiter aber nichts, bis Kapranos 2013 zufällig Ron und Russel Maels in San Francisco traf. Man war sich einig, dass das Demomaterial zu lange Staub angesetzt hatte. Ende 2014 nahmen FFS das komplette Album innerhalb von 15 Tagen auf. Kapranos sagt über den Aufnahmeprozess: “We approached it the way bands do with their first record. We had the songs first, rehearsed them and then recorded it all together, in a room. So no hanging around or fannying about.” 
 

FFS COVER newsletter

 
Trackliste FFS:
 
1.   Johnny Delusional
2.   Call Girl
3.   Dictator’s Son
4.   Little Guy From The Suburbs
5.   Police Encounters
6.   Save Me From Myself
7.   So Desu Ne
8.   The Man Without A Tan
9.   Things I Won’t Get
10. The Power Couple
11. Collaborations Don’t Work
12. Piss Off
 
Live:
01.07. – Köln, Gloria
12.09. – Berlin, Lollapalooza


 

NEUES SIGNING: GEORGIA MIT VIDEO ZU 'MOVE SYSTEMS'

02.04.15

Image: georgia ecard fr
Die Domino-Familie wächst weiter, nämlich um die Londoner Multiinstrumentalistin, Produzentin und Songschreiberin Georgia. In der Londoner Szene hat sie sich bereits als Drummerin für Kwes und Kate Tempest einen Namen gemacht. Gestern hatte ihr erster Track Move Systems Prämiere bei Huw Stephens auf BBC Radio1, jetzt teilen wir das Video zum Song. 


Georgia - Move Systems (Official Video) von domino

 
Der unverblümte Pop von Move Systems leitet sich vom frühen 2000er Grime, Dub, Post-Punk und Hip Hop ab. Im Video verbreitet Georgia Cool-Girl-Vibes, zeigt uns was sie an den Drums drauf hat und tanzt ironisch-lasziv in Parka gekleidet in einer Billardhalle. Regie führte Rollo Jackson (Hot Chip, Angel Haze, Danny Brown).
 
Momentan gibt Georgia ihrem selbstgeschriebenen und –produzierten Album den letzten Schliff. Wir freuen uns auf Nachschub. 
 

PATRICK WATSON: HÖRT ‘PLACES YOU WILL GO’ HIER

02.04.15

Image: Love Songs For Robots
Der kanadische Singer-Songwriter Patrick Watson meldet sich mit seinem fünften Studioalbum Love Songs For Robots zurück und bietet einen weiteren Vorgeschmack auf das Album mit Places You Will Go
Hört den Song hier.
 

Der Nachfolger zu Watsons Domino-Erstling Adventures In Your Own Backyard (2012) ist ein zielsicheres Indie-Juwel und wurde in den berühmten Capitol Studios in LA und in Montreal im Pierre Marchand Studio aufgenommen.
 
Patrick Watson spielt am 15.05. in Berlin im Grünen Salon.
 

DAN DEACON: SEHT DAS NEUE VIDEO ZU WHEN I WAS DONE DYING HIER

02.04.15

Image: Dan Deacon When I Was Done Dying music video

Die Zeichner, die das neue Dan Deacon Video zu When I Was Done Dying geschaffen haben, haben ins Schwarze getroffen. Nicht weniger als neun verschiedene Animators von Adult Swims Off The Air Show haben das perfekte visuelle Pendant zu Dans fröhlich psychedelisch halluzinierenden Song kreirt. Seht das Ergebnis hier.

When I Was Done Dying
Creative Director: Dave Hughes
Direction and Animation by Jake Fried, Chad Vangaalen, Dimitri Stankowicz, Colin White, Taras Hrabowsky, Anthony Francisco Schepperd, Masanobu Hiraoke, Caleb Wood, Koko Freakbean
Producer for Williams Street: Cody DeMatteis
 
Dam Deacon spielt am 04.06. im Goldhorn Leipzig und auf dem Dockville Festival in Hamburg (22.-23.08)
 
Prev | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | Next
Get the Flash Player to see this movie.

LATEST FILES

Image: Hot Chip - Night and Day
Listen to: Night And Day
by Hot Chip
 
Image: The Magnetic Fields - Love at the Bottom of the Sea
Listen to: Quick!
by The Magnetic Fields
 
Image: Sweetness In Her Spark
Listen to: Do Your Thing
by Lightships
 
Image: Patrick Watson Album Packshot
Listen to: Into Giants
by Patrick Watson