NEWS

LA PRIEST: NEUES VIDEO ZU 'LEARNING TO LOVE'

21.07.15

Image: LA Priest announcement

LA Priest ist das neue Solo-Projekt von Sam Dust, ehemals Mitglied von The Late Of The Pier. Seiner Debütalbum Veröffentlichung von vergangenem Freitag folgend, erschien heute das Video zur Single Learning To Love. Hier könnt ihr es ansehen: 

Gefilmt in Sam Dusts ländlicher Heimat im Norden von Wales ist das Video zu Learning To Love (Regie: Isaac Dust) die Visualisierung eines elektronsichen Fiebertraums. Eine naiv-dekadente Vermischung von Gut und Böse, blitzenden Bildern und: Sam Dusts Hund, wie man ihn auch schon vom Plattencover des Albums Inji kennt!

Inji

 

SILICON DEBÜTALBUM PERSONAL COMPUTER ERSCHEINT AM 28.08. BEI WEIRD WORLD

21.07.15

Image: Personal Computer
Hinter dem Künstlernamen Silicon verbirgt sich der Multiinstrumentalist und Produzent Kody Nielson. Er stammt aus einer sehr musikalischen Familie, in der sein Vater Tourmusiker und sein Bruder Ruban Nielson der Frontmann von Unknown Mortal Orchestra ist. Zusammen waren die Brüder in der kultigen neuseeländischen Punk Band The Mint Chicks und Kody hat als Songwriter und Produzent auf dem neuen UMO Album Multi-Love mitgewirkt.
 
Kody dürfen wir jetzt bei unserem Imprint Weird World begrüßen, wo sein Debütalbum Personal Computer am 28.08. escheint.
 
Auf Personal Computer verschwimmen auf 10 Tracks zwischen retro-futuristischen Electronica-Klängen und gefühlvollen Vocals die Grenzen zwischen Mensch und Maschine. Wir versprechen jetzt schon einen überaus lehrsamen Ausflug in die Welt von Kody Nielson, der sich nicht so einfach in irgendwelche Genre-Schubladen stecken lässt.

Seht hier sein Video zu God Emoji.


Silicon - God Emoji (Official Video) von domino

 

DUCKTAILS: NEUES VIDEO ZU 'SURREAL EXPOSURE' MIT MAC DEMARCO

21.07.15

Image: Ducktails Surreal Exposure video
Nachdem sie beide auf dem gleichen Festival in London gespielt hatten und sich dann im selben Flieger zurück in die USA fanden, freundeten sich Matt Mondanile aka Ducktails und der kauzige Kanadier mit der Zahnlücke Mac DeMarco an. Prompt beschlossen die beiden, gemeinsam ein Video zu Matts neuer Single Surreal Exposure zu machen. Rich Law führte Regie zum Video, das die beiden Künstler an einem Sommernachmittag in Far Rockaway, Queens aufgenommen haben. 
 
DeMarco zeigt dem Internet gerne mal seinen blanken Hintern und ist bekannt für seinen skurrilen Humor. Ersteren bekommen wir (zum Glück) nicht zu sehen, aber Letzteres wird gekonnt eingesetzt. 


Ducktails - Surreal Exposure (Official Video) von domino

Der Track ist entnommen von Ducktails fünften Studioalbum St. Catherine, welches wir am 24.07. veröffentlichen.

 

BOB MOSES: DEBÜTALBUM 'DAYS GONE BY' ERSCHEINT AM 18.09.

21.07.15

Image: Bob Moses Talk Press Pic

Das aus Kanada stammende und in New York residierende Duo Bob Moses (Tom Howie & Jimmy Vallance) kündigen heute die Veröffentlichung ihres Debütalbums Days Gone By für den 18. September an!

Nach dem von der Kritik außerordentlich positiv aufgenommenen Compilation Album All In All, welches diesen April bereits bei Domino erschien, wird das heiß erwartete Debütalbum 10 neue Tracks enthalten. Darunter auch ihre aktuelle Single Talk.

Das Spektrum zwischen klassischem Band Instrumentarium und elektronischem Club DJ Act belagernd, vereinen Bob Moses in ihrem Sound die brütende Lebendigkeit beider Setups. 

Eine so markante wie fortschrittliche Dualität, mit der Howie und Vallance auf Debütalbum Days Gone By spielend umzugehen wissen.

Schmeichelnden Dance Floor Sound mit Momenten der tiefer Downbeat Entspannung verbrüdernd, hetzt Days Gone By zu keinem Zeitpunkt einem halbgaren Ziel entgegen. Stattdessen will es gemächlich und kraftvoll verführen, nimmt sich Zeit und bereitet über seine 10 Tracks verteilt einige raffinierte Überraschungen. Der so balancierende Tanz zwischen Mann und Maschine bedarf natürlich einer behutsamen Ausführung und ist doch gleichzeitig Bob Moses' mutige Expedition in einen Raum der verschlierten Stimmungen und zeitlosen Introspektive.


We were never happy just making music on guitars,” sagt Tom Howie über den organisch-elektronischen Sound von Bob Moses. “Our live show combines what a DJ does with a rock band,” fügt Vallance hinzu. “Everything flows together in a continuous mix for the dance-floor, but it’s all our own original music, with live vocals and guitar. Then again, we came out of a scene that was trying to change what dance music is – that pushed beyond the expected sonic spectrum.

Bob Moses gingen aus der New Yorker Underground Electronic Dance Szene um das Marcy Hotel Kollektiv hervor, wo sie u.a. mit Künstlern wie Soul Clap, Wolf + Lamb und Nicolas Jaar verkehrten. Ihre Live Erfahrungen sammelten sie so nicht selten bei Auftritten in verlassenen Brooklyner Lagerhallen.

Days Gone By cover

Days Gone By erscheint am 18.09. digital, als CD, LP sowie als Limited Edition auf silbernem Vinyl, inklisive Download Code und zwei Bonus Tracks.

 
Prev | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | Next
Get the Flash Player to see this movie.

LATEST FILES

Image: Hot Chip - Night and Day
Listen to: Night And Day
by Hot Chip
 
Image: The Magnetic Fields - Love at the Bottom of the Sea
Listen to: Quick!
by The Magnetic Fields
 
Image: Sweetness In Her Spark
Listen to: Do Your Thing
by Lightships
 
Image: Patrick Watson Album Packshot
Listen to: Into Giants
by Patrick Watson