NEWS

AVEY TARE IST ZURÜCK MIT NEUEM ALBUM "EUCALYPTUS"

22.06.17

Image: Eucalyptus

Avey Tare, bürgerlich David Portner, ist den meisten als Mitglied der amerikanischen Elektro- und Psychedelic-Experimentalisten Animal Collective bekannt. Seinem letzten Solo-Album "Enter The Slasher House" von 2014 folgte 2016 das Animal Collective Album "Painting With". Nun sind wir stolz, Tares neues Solo-Album "Eucalyptus" für den 21.07. anzukündigen! Aufgenommen hat es sein alter Freund und Animal Collective Bandkollege Josh Dibb alias Deakin. 

Die Spannung bleibt erhalten, denn noch dürfen wir keinen der 15 Albumtracks teilen. Das Albumcover-Artwork wird jedoch schon denjenigen gelüftet, die ein Puzzle auf aveytare.com lösen! Dieses kurze Album-Begleitschreiben wollen wir außerdem schon vorweg schicken:

Recommended listening for dawn or dusk. An electroacoustic movement through leaves, rocks and dust. Written on sunlit bedroom afternoons in Los Angeles, practiced in the dark early hours of the California twilight, and slept on under Big Sur skies.

"Eucalyptus" wird als CD und als Deluxe Doppel-LP erscheinen. Letztere Version ist auf 180g Heavy Weight Vinyl gepresst und enthält ein 16-seitiges Lyric-Booklet, das mit dem Kunstdesign der renommierten Künstlerin Paige Cleveland aus Los Angeles gespickt ist.

 

ALL WE ARE KÜNDIGEN NEUES ALBUM "SUNNY HILLS" AN

28.04.17

Image: AWA Sunny Hills launch shot

Vor ein paar Wochen haben sich All We Are mit ihrer großartigen neuen Single "Burn It All Out" zurückgemeldet. Nun kündigt das Trio aus Liverpool sein zweites Album "Sunny Hills" an, das am 09.06.2017 via Double Six / Domino veröffentlicht wird. Produziert wurde es von Kwes (Solange, Kano) und zeigt eine neue Seite der Band, denn sie haben ihre Soundpalette um Psychedelia, Krautrock und Post-Punk erweitert.

Zusammen mit der Albumankündigung präsentieren All We Are auch ihr neues Video zu "Human", das von Eoin Glaster gedreht wurde. Es ist der erste Teil einer Trilogie über die Geschichte eines kleinen Dorfs, durch das eine Autobahn gebaut werden soll. Am Anfang führt das zu Unruhen unter den Bewohnern, bis sie sich zusammen tun, um sich gemeinsam gegen den Bauunternehmer zur Wehr zu setzen.

All We Are sind Guro Gikling aus Norwegen (Gesang, Bass), Luis Santos aus Brasilien (Gitarre) und Richard O'Flynn aus Irland (Drums, Gesang). Mit ihrer Musik wollen sie der derzeitigen düsteren Stimmung, die weltweit um sich greift etwas entgegensetzen und zeigen, dass es okay ist nicht dazu zugehören und sich anders zu fühlen. Als Resultat daraus liegt nun das Album "Sunny Hills" vor, was unwiderstehlich tanzbar, düster und gleichzeitig aufbauend ist. Es zeigt, was es bedeutet, die Macht der Freundschaft und Zusammengehörigkeit in der heutigen Zeit zu spüren, die darauf fixiert ist, uns auseinanderzutreiben.

Das spiegelt auch das Artwork von "Sunny Hill" wider. Dazu erklärt die Band: „It shows an old house sandwiched between two large buildings under development. The woman who owned the house refused to sell to a number of developers including Donald Trump. She resisted for years while the developers even bought the space above the house. She finally won the case and stayed there for a further decade until her death. Before that, she watched Donald Trump’s casino fail and close its doors. There is a feeling of powerful resistance in this story that we relate to along with a real sense of defiance and eventual victory against a bigger power.“

Politisch, poetisch, tanzbar und bestärkend – All We Are haben ihr neues Album "Sunny Hills" für alle Bürger der Welt gemacht.

All We Are live:
08.06.2017 Auster Club - Berlin Tickets

Vorbestellen: iTunes / CD + LP / LPX

All We Are LPX

 

ALL WE ARE: NEUER SONG "BURN IT ALL OUT"

07.04.17

Image: ALL WE ARE

Mit ihrem neuen Song "Burn It All Out" melden sich All We Are aus Liverpool zurück. Es ist das erste neue Material der Band seit ihrem Debütalbum vor zwei Jahren und präsentiert gleichzeitig eine Wendung ihres Sounds, hin zu Psychedelia, Krautrock und Post-Punk.



All We Are sind Guro Gikling aus Norwegen (Gesang, Bass), Luis Santos aus Brasilien (Gitarre) und Richard O'Flynn aus Irland (Drums, Gesang). "Burn It All Out" gibt schon mal einen Vorgeschmack auf ihr kommendes Album, was ihr wachsendes Wir-Gefühl reflektiert und ihren Glauben an die Macht der Freundschaft und Zusammengehörigkeit in einer Welt, die darauf fixiert ist, uns auseinanderzutreiben.

Am 8.6. spielen All We Are im Auster Club in Berlin. Info und Tickets gibts hier.  

 

JOE GODDARD: NEUES VIDEO ZU "HOME" + BERLINSHOW

07.04.17

Image: Joe Goddard launch shot

Auf seinem kommenden Solo-Album "Electric Lines" kalibriert der Alleskönner Joe Goddard die Musikgenres neu, mit denen er sich in den letzten Jahren als DJ, Grammy-nominierter Remixer und natürlich Mitglied von Hot Chip umgab. Einen mehr als überzeugenden Job lieferte Goddard schon mit seinem Hit "Gabriel" (feat. Valentina) ab, der vielen noch in guter Erinnerung sein dürfte.  

Auf seiner neuen Single "Home" vereint der Hot Chip Visionär Soul, Groove und Dancefloor. Die Vocals darauf stammen vom vielversprechenden Newcomer Daniel Wilson, der seinerseits vergangenes Jahr schon mit The Weeknd und Kendrick Lamar den Song "Sidewalks" schrieb. Auch bei "Home" hat er sich am Songwriting beteiligt. Das Ergebnis steht "Gabriel" in nichts nach. 

Obendrein ist das frische Video zu "Home" ein besonderer, psychedelischer Hingucker.

Joe Goddard live in Berlin am 28.04. im Prince Charles: Tickets

 
Prev | 1 ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15  | Next