NEUES SIGNING: SUPERORGANISM + VIDEO ZU "SOMETHING FOR YOUR M.I.N.D."

07.09.17

Image: SFYM video still
Manchmal gibt es sie ja doch, frische Acts, die das gesamte Spektrum zeitgenössischen Pops mit ganz neuer Spielfreude und der nötigen Portion Eigenwilligkeit auf den Punkt bringen. 2017 dürften das Superorganism sein. In ihrer Musik reichen sich Zukunft und Vergangenheit eines ganzes Lebensgefühls intuitiv die Hände und lassen neue ansteckende, ja, berauschende Sound-Bündnisse entstehen. 
 
Die Geburtsstunde dieses 8-köpfigen Newcomer-Kollektivs mit Mitgliedern aus Großbritannien, Japan, Australien und Neuseeland lag im Januar 2017. Aus dem gemeinsamen Hausprojekt im Osten Londons heraus schickte die Gruppe ihrer 17-jährigen, japanischen Freundin Orono eine Audiospur nach Maine, New England, zu der sie die Vocals aufnahm und zurückschickte. Was dabei zusammenkam, war der aufregende Track „Something For Your M.I.N.D.“, komplett im klassischen DIY-Verfahren fertiggestellt. Es folgte die Doppel-AA Single „It’s All Good“ und „Nobody Cares“. 
 
Und schon bald spielten ihre frisch getauften Fans Frank Ocean und Vampire Weekends Ezra Koenig Superorganism Songs in ihren Radio Sendungen, war der Deal mit Domino Records unterschrieben, und eine Oktober Show in Londons großer Village Underground Venue für ihre UK Debüt-Show gebucht. Gestern Abend hatte Something For Your M.I.N.D. endlich weltprämiere bei BBC Radio1 als Hottest Record In The World.

 
Orono sagt über den Track: "SFYM was created purely online. My buddies in London sent me the demo on Facebook, then I wrote the lyrics and recorded the vocals on Garageband via my Macbook microphone in about an hour or two... then it was pretty much done! We just had to add a couple of key missing ingredients to the mix: some sweet backing vocals, a sick artwork, Tucan's magical touch to make the track sound even more dope, and chemical X."
 
Am 22. September ist dieser aufregende Newcomer zum ersten Konzert der Bandgeschichte auf dem Reeperbahn Festival zu sehen. Man darf sehr gespannt sein.
 
Der Track ist ab sofort digital erhältlich und wird auch als limitierte 7" inklusive Downloadkarte erscheinen.
 
 
Superorganism auf Tour:
 
22.9.2017 Reeperbahn Festival, Hamburg, Germany
5.10.2017 Village Underground, London, UK 
14.10.2017 Band On The Wall, Manchester, UK 
21.20.2017 Primavera Club, Madrid, Spain
22.10.2017 Primavera Club, Barcelona, Spain
28.10.2017 London Calling, Amsterdam, Netherlands
2.11.2017 Beacons Metro, Leeds, UK (with Jungle) 
17.11.2017 Sonic Visions Festival, Luxembourg
12.12.2017 House Of Yes, Brooklyn NY, USA 
14.12.2017 The Moroccan Lounge, Los Angeles CA, USA 
 
 
They will fuck with your brain, turn it inside out, make you question what you knew to be possible from the art of using instruments to make music” – Noisey

superorganism_450

 
Superorganism im Netz: