NEWS

FLASHER: DEBÜTALBUM 'CONSTANT IMAGE' ERSCHEINT AM 08. JUNI

20.04.18

Image: Flasher press photo
Mit der Veröffentlichung ihrer selbstbetitelten Debüt-EP in 2016 erntete das Post-Punk Trio Flasher aus Washington, DC vom Fleck weg eine stramme 7.8-Wertung auf Pitchfork.com. 2017 wurde dann der Plattenvertrag mit Domino unterschrieben und es begann die Arbeit am Debütalbum Constant Image, das am 08. Juni erscheinen wird. Es wurde in nur wenigen Wochen im Rare Book Room in Brooklyn aufgenommen und von Nicolas Vernhes (Animal Collective, Deerhunter, War On Drugs) produziert.

Ihre Debüt-EP veröffentlichten Flasher in den USA noch auf dem Label Sister Polygon, das von der Band Priests ins Leben gerufen wurde. Kein Zufall, spielte doch Taylor Mulitz bis vor kurzem noch Bass für Priests. Er hilft dort weiterhin bei der Label-Arbeit, widmet sich ansonsten nun bei Flasher ganz der Gitarre und dem Gesang. Unterstützt wird Taylor von Emma Baker (Schlagzeug & Gesang) und Daniel Saperstein (Bass & Gesang).
 
Es ist selten, dass ein Debütalbum so rund und vollkommen gelingt wie im Fall von Constant Image. Mit Leichtigkeit betont es die Elemente, die Flasher so besonders machen: ein eigentümlicher Gitarre-Bass-Schlagzeug-Taumel, der zusammen gehalten wird von mürrischer Post-Punk-Attitüde, einer verbotenen Liebe zu Pop-Melodien und lakonischen Texten, die von viel mehr Lebenserfahrung zeugen, als man den jungen Bandmitgliedern ansehen würde.
 
Über das neue Video zum Albumsong Pressure sagt die Band:
“’Pressure’ is a song that treads the line between queer delight and delirium, and crushing isolation and survival. The video for ‘Pressure’, made in collaboration with Weird Life films and featuring designer and Chicago based artist An Authentic Skidmark, is a compliment to the paradox of the song itself and an invitation to that world in between.
 
Zuvor gab es bereits das Video zum Albumsong Skim Milk hier zu sehen.

Constant Image

 

FLASHER: DEBÜTALBUM 'CONSTANT IMAGE' ERSCHEINT AM 08. JUNI

20.04.18

Image: Flasher press photo
Mit der Veröffentlichung ihrer selbstbetitelten Debüt-EP in 2016 erntete das Post-Punk Trio Flasher aus Washington, DC vom Fleck weg eine stramme 7.8-Wertung auf Pitchfork.com. 2017 wurde dann der Plattenvertrag mit Domino unterschrieben und es begann die Arbeit am Debütalbum Constant Image, das am 08. Juni erscheinen wird. Es wurde in nur wenigen Wochen im Rare Book Room in Brooklyn aufgenommen und von Nicolas Vernhes (Animal Collective, Deerhunter, War On Drugs) produziert.

Ihre Debüt-EP veröffentlichten Flasher in den USA noch auf dem Label Sister Polygon, das von der Band Priests ins Leben gerufen wurde. Kein Zufall, spielte doch Taylor Mulitz bis vor kurzem noch Bass für Priests. Er hilft dort weiterhin bei der Label-Arbeit, widmet sich ansonsten nun bei Flasher ganz der Gitarre und dem Gesang. Unterstützt wird Taylor von Emma Baker (Schlagzeug & Gesang) und Daniel Saperstein (Bass & Gesang).
 
Es ist selten, dass ein Debütalbum so rund und vollkommen gelingt wie im Fall von Constant Image. Mit Leichtigkeit betont es die Elemente, die Flasher so besonders machen: ein eigentümlicher Gitarre-Bass-Schlagzeug-Taumel, der zusammen gehalten wird von mürrischer Post-Punk-Attitüde, einer verbotenen Liebe zu Pop-Melodien und lakonischen Texten, die von viel mehr Lebenserfahrung zeugen, als man den jungen Bandmitgliedern ansehen würde.
 
Über das neue Video zum Albumsong Pressure sagt die Band:
“’Pressure’ is a song that treads the line between queer delight and delirium, and crushing isolation and survival. The video for ‘Pressure’, made in collaboration with Weird Life films and featuring designer and Chicago based artist An Authentic Skidmark, is a compliment to the paradox of the song itself and an invitation to that world in between.
 
Zuvor gab es bereits das Video zum Albumsong Skim Milk hier zu sehen.

Constant Image

 

ARCTIC MONKEYS: NEUES ALBUM TRANQUILITY BASE HOTEL & CASINO ERSCHEINT AM 11.5.

10.04.18

Image: AM TBHC Press shot

Arctic Monkeys melden sich mit ihrem sechsten Studioalbum zurück. ‘Tranquility Base Hotel & Casino’ erscheint am Freitag den 11. Mai 2018. Produziert wurde das Album von James Ford und Alex Turner, aufgenommen wurde es in Los Angeles, Paris und London. 

‘Tranquility Base Hotel & Casino’ folgt auf das 2013 erschienene Album ‘AM’und demonstriert das Bestreben der Band, mit jedem Album neues musikalisches Terrain zu erforschen. 

‘Tranquility Base Hotel & Casino’ erhöht die Einsätze im ganz großen Maßstab: es ist ein ebenso gewagtes wie brillantes Album, in dem sich die immer weitgreifenderen Ideen Turners widerspiegeln. 

Das Album ist in einer exklusiven Auflage aus silbernem Vinyl mit Klappcover, Songtexten und einem Fotobooklet direkt über den Webshop der Band erhältlich: AM Store. Außerdem wird das Album auf CD, Vinyl und digital angeboten. 

TBH and C artwork

 

MELODY’S ECHO CHAMBER: NEUES ALBUM ‚BON VOYAGE‘ ERSCHEINT AM 15. JUNI

10.04.18

Image: Melody's Echo Chamber annonce
Fünf Jahre nach Melody Prochets Debütalbum erscheint am 15.Juni das zweite Album von Melody´s Echo Chamber und es ist die Zeit des Wartens natürlich wert! Bon Voyage ist ein atemberaubendes Mini-Opus, 
randvoll mit Überraschungen. Es ist ein kapriziöser Trip der majestetisch auf dem aufbaut, was Pitchfork in 2012 mit „zauberhaft, psychedelisch angehauchter Pop mit einem guten Schuß Finsternis“ umschrieb.

„Bon Voyage“ ist das Ergebnis einer Art Seelenverwandtschaft zwischen Melody Prochet und den Mitgliedern der Stockholmer neo-psych Überväter von Dungen. Über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren entstand das Album. Die ersten 
Sessions fanden in einem Keller in einem märchenhaften Wald statt in dem das Kernteam aus Melody, Frederik Swahn von The Amazing und Reine Fisk von Dungen die explodierende Kreativität des Trios produzierte.      
 
'Breathe In Breathe Out' ist der erste Track aus dem Album und der erste Song auf dem Melody selber die Drums spielt. Sie sagt über den Song:
“It’s a special one. I’m used to recording with masters of drums and accepting my drum playing as not perfect but with the right intention was a big deal to me”. 

Das animierte Video kommt von Daniel Foothead und lädt uns in ein ein mystisches, magisches Universum ein, in dem ein Pilger versucht, sich mit der Quelle seiner Inspiration, seiner Muse, zu vereinigen.

Bon Voyage cover

 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | Next