Image: Why Make Sense
Image: Love Songs For Robots
Image: All In All
Image: Darling Arithmetic
Image: Fresh Blood
 
Image: Gliss Riffer
Image: Panda Bear Meets The Grim Reaper
Image: pound for pound
Image: Different Everytime
Image: Asleep Versions
Image: Immunity Asleep
Image: One Breath Deluxe
Image: Present Tense
 
Image: Rhoda
Image: L'homme Tranquille
Image: Mindlessness
Image: Weaker soldier
Image: I Just Can’t Let You Go
Image: Quail And Dumplings
Image: Crush Me / Bloodhound
Image: First To Cry
 
Get the Flash Player to see this movie.

LATEST FILES

Image: Hot Chip - Night and Day
Listen to: Night And Day
by Hot Chip
 
Image: The Magnetic Fields - Love at the Bottom of the Sea
Listen to: Quick!
by The Magnetic Fields
 
Image: Sweetness In Her Spark
Listen to: Do Your Thing
by Lightships
 
Image: Patrick Watson Album Packshot
Listen to: Into Giants
by Patrick Watson
 

 

PATRICK WATSON: NEUES ALBUM LOVE SONGS FOR ROBOTS KOMMT AM 08.05.2015 + ALBUMTRAILER UND NEUER SONG

26.02.15

Der kanadische Singer-Songwriter Patrick Watson meldet sich mit seinem fünften Studioalbum Love Songs For Robots zurück.  Er mag auf dem Pressefoto zerstreut aussehen, aber Love Songs For Robots ist ein zielsicheres indiepop Juwel. Hört den gleichnamigen Titelsong hier:     

I started thinking about things in a very mechanical way. I found it interesting how we would use our senses to come up with an emotional reaction. As I get older you get to know yourself better and I realized that a lot of my emotional reactions were mechanical responses and that was hugely influential. I didn’t want to be a robot. But the reason why we are superior to computers... Read more?

SEHT HIER DAS VIDEO ZUR NEUEN LOWER DENS SINGLE TO DIE IN LA

26.02.15

Zur ersten Single To Die In L.A. vom neuen Lower Dens Album gibt es jetzt ein sehr passendes Video. Der Clip spielt im 80er Look mit dem Klischee Los Angeles. Die Protagonistin ist ein selbstverliebtes blondes Beachbabe, das nach Hollywood Glamour strebt. Regie geführt hat Cody Critchloe von SSION (Perfume Genius, Dum Dum Girls).   “I really connected with the song when Jana sent it to me, I'd been spending a lot of time in LA. The song inspired me to write the treatment around my friend/muse/singer/actress/goddess Actually Huizenga. She's this quintessential 80s LA summerbabe in the video, simultaneously delusional and intelligent, dressed up in all of my current obsessions/impressions... Read more?

MATTHEW E. WHITE TEILT NEUES VIDEO ZU ROCK & ROLL IS COLD + DEUTSCHLANDTOUR

26.02.15

Soul-Prophet Matthew E. White präsentiert das Video zur ersten Single von seinem neuem Album Fresh Blood. Im Video spaziert Matthew singend durch pittoreske nordamerikanische Einöde zum lässigen R&B Groove von Rock & Roll Is Cold. Ganz lässig marschiert er dann auch auf eine Tankstelle zu und klaut sich ein Auto mitsamt der Freundin des Besitzers.  
  Seht das Video zu Rock & Roll Is Cold:

Matthew E. White auf Tour:
24.04. Hamburg, Nochtspeicher
25.04. Berlin, Bi Nuu
27.04. Frankfurt, Brotfabrik
28.04. Düsseldorf, Zakk Düsseldorf
29.04. München, Kranhalle

Fresh Blood könnt ihr hier vorbestellen: JPC - iTunes - Amazon 

HOT CHIP DAS NEUE ALBUM WHY MAKE SENSE? KOMMT AM 15.05.2015

26.02.15

Hot Chip melden sich zurück mit ihrem sechsten Album Why Make Sense? Aufgenommen wurde der Nachfolger von In Our Heads in Oxfordshire und London, produziert wurde von der Band selbst mit Verstärkung von Mark Ralph. Das Artwork wird mithilfe einer neuen, einzigartigen Druckmethode in 501 verschiedenen Farben gedruckt.   Seht hier das Video zu Huarache Lights, das auf einer Lichtinstallation von Robert Bell basiert und in einem einzigen Take von Andy Knowles gefilmt wurde.    

Wir werden die Band auch bald wieder live in Deutschland erleben, nämlich am 20.05. im Heimathafen 

Why Make Sense? könnt ihr hier vorbestellen:
CD: http://bit.ly/1BMxKpw
LP: http://bit.ly/18hms0l
Deluxe LP: http://bit.ly/1MOyDkW
iTunes http://po.st/WhyMakeSense

DAS NEUE LOWER DENS ALBUM ESCAPE FROM EVIL KOMMT AM 27.03.

26.02.15

Wir freuen uns das neue Lower Dens Album Escape from Evil ankündigen zu dürfen. Am 27.03. kommt die dritte Platte der Truppe aus Baltimore um Frontfrau Jana Hunter, Nachfolger des wunderbaren Nootropics von 2012.    Auf Escape from Evil steht Jana mehr im Vordergrund als zuvor: passioniert und kompromisslos dominiert ihre außergewöhnliche Stimme aber harmoniert perfekt mit den anderen Elementen des Albums. Ihr neues Selbstbewusstsein emanzipiert den Sound der Band als ganzes. Escape From Evil bring den gewohnten warmen drone-pop Sound mit potenten Melodien. Der Titel ist Thema - Hunter konfrontiert Lebenskrisen, stellenweise melodramatisch, dann wieder upbeat. Die erste Single To Die In L.A. ist bittersüß und theatralisch, der Chorus ‘Time will turn the tide’... Read more?